Robotmähen

Bis jetzt wurde immer konventionell gemäht, was eine riesigen Emission an CO2 verursachte. Beispiel: wenn ein Fußballfeld ein ganzes Jahr gemaht wird, verursacht das einen Footprint von 1.000 kg CO2. Der Robotmäher sorgt dafür, dass Sie Ihr Rasen umweltfreundlich mähen. Wenn grüner Strom benutzt wird, kann der Footprint sogar 0 kg pro Fußballfeld werden.

 

Robotmähen hat noch mehr Vorteile:

BESSERE QUALITÄT
Da die Roboter kontinuierlich mähen, wird der Rasen verstärkt und wächst er auch in der Breite. Der Rasen wird satter und dichter, wodurch Schaden weniger schnell entstehen. Dadurch brauchen Sie weniger Unkraut zu bekämpfen. Außerdem mulcht der Roboter das abgemähte Gras.

Dadurch entstehen keine großen Haufen Gras, die Sie oft beim konventionellen Mähen nich sehen. Neben diesem Vorteil, ist mulching auch direkt eine natürliche und umweltfreundliche Art von düngen.

24/7 MÄHEN
Die wasserdichten Roboter laden sich selbst auf und fahren an den Zeiten, die vorab eingestellt sind, ab. Das kann sogar 24 Stunden pro Tag und 7 Tage pro Woche. Die Roboter sind sehr leise, wodurch sie Nachts perfekt einzusetzen sind. Es ist also kein Problem, wenn der Rasen am Tag intensiv benutzt wird.

KOSTENERSPARUNG
Das Mähen mit Robotern erspart Ihnen sehr viel Geld: Sie brauchen weniger zu düngen, weniger zu fegen, weniger Unkraut zu bekämpfen und weniger zu sähen. Außerdem wird Ihr Footprint an CO2 viel niedriger, wodurch es Möglichkeiten zu Subventionen gibt.

MR2M

Vorteile von Robotmähern

  • Milieuvriendelijk
  • CO2 besparing
  • Continue maaien (24/7)
  • Mulching (minder bemesting nodig)
  • Sterker gras, vollere velden
  • Geen spoorvorming
  • Kostenbesparend